Startseite » Training » Trainingsprogramme

Trainingsprogramme für Kurz- und Langzeit-Schüler

Trainingsprogramme für Kurz- und Langzeit-Schüler

Jeder Schüler ist einzigartig und daher ist es unser Ziel, den Unterricht individuell auf jeden einzelnen Schüler abzustimmen. Unabhängig davon, ob du Anfänger oder Fortgeschrittener bist, ob du für nur wenige Wochen oder gar mehrere Monate oder Jahre zu uns kommst und ob du Shaolin Kung Fu, Sanda, Tai Chi, Qi Gong, Wushu oder mehrere Stile erlernen möchtest - wir erstellen einen maßgeschneiderten Trainingsplan für dich, der dein individuelles Leistungsniveau, deine körperlichen Voraussetzungen und persönlichen Ziele berücksichtigt. Der Plan ist nicht in Stein gemeißelt und kann jederzeit angepasst werden, um deinen Bedürfnissen gerecht zu werden. Durch diesen individuellen Ansatz wirst du schnellere und effektivere Fortschritte erzielen und die Fähigkeiten erwerben, die du dir wünschst.

Obwohl wir bei uns keine festgesetzten Trainingsprogramme haben, empfehlen wir insbesondere Schülern mit wenig oder keiner Erfahrung, zunächst die Basics zu erlernen. Denn das Beherrschen der Grundlagen ist der Schlüssel zu anspruchsvolleren Formen und Techniken. Unsere Lehrer legen daher besonderen Wert auf das Vermitteln von Grundlagen und kombinieren sie mit traditionellen Trainingsmethoden. So werden einfache Kicks, Schläge und Stellungen geübt, um deine Kraft, Beweglichkeit, Geschwindigkeit und Sauberkeit in der Ausführung zu steigern. Die erlernten Techniken lassen sich dann schnell auf andere Stile übertragen.

Um dir einen Einblick in unsere Trainingsprogramme zu geben, zeigen wir dir nachfolgend eine mögliche Programm-Variante. Wie erwähnt, sind die aufgeführten Formen und Techniken variabel und hängen von den Stilen oder Formen ab, die ein Schüler erlernen möchte.

Lehrplan für Shaolin Kung Fu

Unser Shaolin Kung Fu Training besteht aus drei aufeinander aufbauenden Stufen:

  1. In der Basisstufe konzentrieren sich die Schüler auf die korrekte Ausführung der Formen und die Entwicklung von Ausdrucksfähigkeit.
  2. Die mittlere Stufe beinhaltet die "Vereinigung von Geist und Fäusten". Hier lernen die Schüler, wie sie die physische Form in eine geistige Kraft umwandeln können. Sie lernen, Bewegungen und Regeln hinter sich zu lassen und stattdessen den inneren Geist zu kontrollieren.
  3. Die höchste Stufe besteht darin, sich vom Herzen leiten zu lassen und das Formlose anzustreben. Hier lernen die Schüler, ihr Training auf der Grundlage der drei grundlegenden Prinzipien auszurichten.

Einführungslevel (1-4 Wochen)

Im Einführungslevel wirst du die verborgene Kraft deiner Muskeln und Sehnen entdecken und einen Vorgeschmack auf das echte Kung-Fu-Training bekommen. Hierbei wirst du schnell Fortschritte machen und merken, wie du flexibler und stärker wirst.

Hierbei werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Grundlegendes Wissen über das Shaolin Kung Fu
  • Technik-Grundlagen wie Kicks, Schritte, Schläge, Handtechniken, Handformen und mehr
  • Grundlegende Sprünge und akrobatische Elemente
  • Einführung in Sanda-Fähigkeiten und -Übungen
  • Konditionierung und Krafttraining einschließlich Power-Stretching
  • Einführung in Qi Gong, Tai Chi und Meditation (sofern gewünscht)
  • Grundformen wie Wu Bu Quan, Lian Huan Quan und Tong Bei Quan

Grundlagenlevel (2-6 Monate)

Im Grundlagenlevel wirst du feststellen, dass der Weg herausfordernd ist, aber du wirst eine grundlegende Vorstellung davon bekommen, wie es aussieht und wie du es üben kannst. Durch regelmäßiges Training wirst du schnell Verbesserungen bei Beweglichkeit, Kraft und Koordination bemerken.

Folgende Inhalte werden vermittelt:

  • Alle Grundelemente und Techniken vom Einführungslevel werden vertieft und erweitert
  • Du wirst neue, anspruchsvollere Bewegungsabläufe und Techniken trainieren
  • Das Beweglichkeits-, Stabilitäts- und Ausdauertraining wird intensiver gestaltet
  • Du wirst bewährte Einführungsformen wie Xiao Hong Quan, Da Hong Fist und Luohan Quan erlernen und deren Anwendungen kennenlernen
  • Außerdem wirst du dich mit den ersten Waffenformen wie Qi Mei Gun, Shaolin Dao und Tai Chi Schwert (sofern Tai Chi Training gewünscht ist) auseinandersetzen

Mittleres Level (7-12 Monate)

Die dritte Phase (mittleres Level) kann herausfordernd sein, da du möglicherweise nicht die erwarteten Fortschritte erzielst. Aber das ist die Zeit, in der sich Raupen zu Schmetterlingen entwickeln. Du musst geduldig bleiben und aus deinem Kokon schlüpfen, um Beweglichkeit der Schritte, Kraft und Geschwindigkeit von Tritten und Schlägen, Genauigkeit von Einzelbewegungen, Koordination deines Körpers, Kraft, Geschwindigkeit und den Geist des Shaolin Kung Fu zu entwickeln.

Folgende Inhalte werden vermittelt:

  • Vertiefung und Erweiterung aller grundlegenden Elemente und Techniken aus den vorherigen Phasen
  • Training von neuen anspruchsvolleren Bewegungsabläufen und Techniken
  • Erweiterung und Intensivierung des Beweglichkeits-, Stabilitäts- und Ausdauertrainings
  • Erlernen anspruchsvoller Formen wie Qi Xing Quan oder verschiedene Tierformen (Adler-Stil, Leopard-Stil, Tiger-Stil, Kranich-Stil, Affen-Stil, Schlangen-Stil, etc.) sowie Wushu-Formen mit akrobatischen Elementen und Partnerformen
  • Erlernen weiterer Waffenformen wie Shaolin Qiang, Shaolin Pu Dao oder Shaolin Gun

Fortgeschrittenes Level (1-3 Jahre)

Nachdem du in der dritten Phase die Herausforderungen gemeistert hast, wirst du schnell Fortschritte machen und schwierige Formen in kürzester Zeit erlernen können. Dein Körper hat bereits die Grundelemente verinnerlicht und bewegt sich nun schnell und koordiniert. Präzise und kontrollierte Schritte kommen automatisch und du kannst Kraft mit Geschwindigkeit frei setzen.

Während alle vorherigen Elemente bereits verinnerlicht sind, werden sie kontinuierlich weiter perfektioniert. Deine Erfahrung macht das Training wesentlich effizienter und selbst komplexe Bewegungsabläufe werden zur Routine. Faust- oder Waffenformen können nun kontinuierlich und problemlos erlernt werden. Die Möglichkeiten an Formen und Waffen sind endlos, sodass du praktisch alles erlernen kannst, was du möchtest.

Hartes Qi Gong kann auch erlernt und trainiert werden. Besonders bekannt ist hier das Biegen eines Speers mit dem Hals, das Zerbrechen einer Eisenstange auf dem Kopf oder das Zerschlagen eines Stocks auf dem Rücken. Die Kunst erfordert viel Disziplin, geistige Willenskraft und innere Ruhe.

Die beliebtesten Shaolin-Formen: Ein Einblick in unser Training

Unser Shaolin Kung Fu Training umfasst eine unglaubliche Vielfalt an Formen. Von Faust- und Waffenformen bis hin zu Tier-Imitationen bieten wir eine endlose Auswahl an Bewegungsabläufen, um Körper und Geist zu trainieren. Im Folgenden haben wir einige der beliebtesten Formen aufgelistet. Beachte jedoch, dass dies nur ein kleiner Bruchteil dessen ist, was wir unterrichten. Unsere erfahrenen Lehrer stehen bereit, um Schüler jeden Niveaus auf ihrem Weg zu begleiten und ihnen die unzähligen Möglichkeiten des Shaolin-Trainings aufzuzeigen.

Faustformen:

  • Wu Bu Quan
  • Lian Huan Quan
  • Xiao Hong Quan
  • Da Hong Quan
  • Tong Bei Quan
  • Xing Yi Quan
  • Ba Ji Quan
  • Hong Quan
  • Liu He Quan
  • Mi Zong Quan
  • Cha Quan
  • Hua Quan
  • Xiao Luohan Quan
  • Da Luohan Quan
  • Luohan Shiba Shou
  • Rou Quan
  • Pi Gua Quan

Waffenformen:

  • Shaolin Gun
  • Shaolin Dao
  • Shaolin Qiang
  • Shaolin Jian
  • Shaolin Pu Dao
  • Yue Yue Chuan
  • Lian Huan Qiang
  • Shi Zi Jian
  • Guan Dao
  • Chang Qiang
  • Sanjiegun
  • Liu Xing Chui
  • Mo Mei Chui
  • Tie Shan Gong
  • Shi Tou Dao
  • Sun Bin Quan
  • Qimei Gun
  • Zhua Xian Gun
  • Tang Lang Qiang
  • Di Tang Gun

Beliebte Tierformen:

  • Long Xing (Drachenform)
  • Hu Xing (Tigerform)
  • He Xing (Kranichform)
  • Bao Xing (Leopardenform)
  • She Xing (Schlangeform)
  • Hou Xing (Affenform)
  • Tang Lang Xing (Gottesanbeterin-Form)

Spezialformen:

  • Zui Quan (Drunken Fist)
  • She Quan (Schlangenfaust)
  • Hudie Jian (Schmetterlingsmesser)
  • Fu Tao (Axtform)
  • Jian Shu (Schwertform gegen Schwert)
  • Shuang Jian (Doppelschwert)
  • Gangbian Shu (Stahlkettenform)
  • Duilian Shu (Leere-Hand-Form gegen Waffen)
  • Da Dao (Hellebarde)
  • Shanzi (Fächerform)
  • Ba Gua Zhang (Acht Diagramme-Form)
Best Martial Arts Training in China

Bereit für ein unvergessliches Abenteuer?

Jetzt anmelden, kostenlos und unverbindlich.

Jetzt anmelden

Anmelden in 3 einfachen Schritten

Unser Ziel ist es, den gesamten Prozess so reibungslos & einfach wie möglich zu gestalten